Abschied von Hans-Walter

September 12th, 2016

Viele von euch wissen es schon, leider ist unser Klassenkamerad und Freund Hans-Walter Westphal am 2. September gestorben.

Vor ein paar Wochen, beim Aufräumen alter Unterlagen und Fotos, hatte ich noch einen Stapel Schwarzweißbilder in der Hand – Fotos vom Skifahren in Reit im Winkl mit wilden Stunts, Hans-Walter mit der Gitarre auf der Bühne. Ich wollte sie ihm irgendwann in die Hand drücken, spätestens beim nächsten Klassentreffen. Ich wusste, dass er seit knapp zwei Jahren gesundheitlich schwer angeschlagen war – aber man glaubt ja immer, man habe unendlich Zeit.

Hat man nicht.

Jetzt bleibt nur, Abschied zu nehmen. Die Beerdigung ist am 24. September auf der Ostseeinsel Rügen.

image

Hexenturm, 21. Juni 2014

Mai 2nd, 2014

Basisdemokratie hat manchmal ihre Tücken. Lange sah es heute so aus, als ob die Online-Abstimmung über den besten Termin für das Klassentreffen 2014 als totes Rennen enden würde.

Dann hat sich aber doch die Waage zu einer Seite geneigt.

Unser nächstes Klassentreffen, 35 Jahre nach dem Abi, findet am 21. Juni 2014 statt. Ort, wie schon bei den letzten Treffen, der Hexenturm. (Das ist natürlich Unsinn. Die letzten Treffen waren am Wasemer Turm, das ist an der anderen Seite des Prümer Walls. Der Hexenturm liegt bei der Grundschule Bachstraße. der Säzzer)

Genaues Programm, Zeitpunkt etc folgen in der hochoffiziellen Einladung. Für alle Fussballfans: Um 21 Uhr an diesem Tag spielt die deutsche Mannschaft ihr zweites Vorrundenspiel bei der WM 2014 in Brasilien, Gegner ist Ghana. Wir werden schauen, dass wir ein “Public Viewing” organisiert bekommen.

Klassentreffen 2014

Juni 7th, 2013

Die Zeit rast. Heute in zwei Wochen werde ich mit meiner Tochter Ann-Kristin Walzer tanzen – auf ihrem Abi-Ball.

Unserer liegt in diesen Tagen exakt 34 Jahre hinter uns. Was uns das sagt? Nächstes Jahr ist mal wieder ein zumindest halbrunder Termin.

Was haltet Ihr von einem Klassentreffen? Zeitraum etwa Mitte Mai. Wir müssen uns erst mal anschauen, wie die Feiertage im kommenden Jahr liegen, so dass auch alle, die im Süden Deutschlands leben und (noch) auf die Pfingstferien schauen müssen, eine Chance haben, dabei zu sein. Aber als groben Richtpunkt sollte man sich den Zeitraum Mitte/Ende Mai schon einmal vormerken. Ich gehe ja davon aus, dass alle kommen wollen…

Würde mich freuen, Feedback zu bekommen, tatkräftige Hilfe ist natürlich auch gefragt. Vermutlich wird doch die eine oder andere Adresse wieder zu recherchieren sein.

Auf bis zum kommenden Jahr.

Spenden

Februar 26th, 2011

Verein “Freunde des Archivs der Stadt Rheinbach”
Konto Nr. 48006019
Raiffeisenbank Rheinbach
BLZ: 370 696 27
Kennwort: Dr. Horst Mies

Termin

Februar 24th, 2011

Die Beerdigung von Horst Mies ist am kommenden Dienstag, 1. März, um 14 Uhr in Wormersdorf.

Die Familie bittet darum, auf Kränze und Grabschmuck zu verzichten, und für das Historische Archiv, das Horst sehr am Herzen lag, zu spenden. Genaue Kontendaten reiche ich hier in den kommenden Tagen nach.

Danke an alle ehemaligen Klassenkameraden, die sich gestern und heute gemeldet und organisatorische Hilfe angeboten haben.

Wir werden Dich vermissen, Horst

Februar 23rd, 2011

In der vergangenen Woche haben wir noch zusammen auf der Hütte gesessen.

Wie jedes Jahr in der Zeit kurz vor Karneval. Ein paar Tage gemeinsam Skifahren im Skigebiet rund um die Steinplatte.

Horst Mies und seine Familie. Wir, die Jungs aus seiner Abi-Jahrgangsstufe 1979, Opi, Dirk und KP. Aus seiner ersten Klasse, die er als Klassenlehrer durch Pubertät und die Irrungen und Wirrungen dieser Zeit gelotst hat. Reit im Winkl, das war vor 33 Jahren die erste große gemeinsame Skifreizeit. Diese Jahre formten die Basis für eine lange Freundschaft.

Gestern ist Horst Mies völlig unerwartet gestorben. Nicht nur mir wird er fehlen. Ich bin einfach nur traurig.

12 Uhr, Möseralm.

Unser Standardspruch seit über 30 Jahren. Im nächsten Jahr leider nicht mehr.

Video

horstmies.jpg

Adieu, Karla

Februar 14th, 2010

Was bleibt? Erinnerungen an eine sehr beliebte Lehrerin, die Mitte der 70er Jahre zu uns ans Städtische kam. Natürlich fällt mir die legendäre Klassenfahrt nach Prag ein. Und ihre freundliche Art, wie sie auf Einladungen zu unseren Klassentreffen reagierte – sie versuchte immer, einen Besuch in unserer Runde möglich zu machen.

bourtscheidt.jpg

We want You!

Mai 7th, 2009

wewantyou.jpg

Wer könnte diesen freundlichen Herren schon einen Wunsch abschlagen? Immer noch nicht entschieden, am 16. Mai in Rheinbach dabei zu sein? Aber jetzt ganz schnell zusagen!

Et es ad dressig Johr her!

April 7th, 2009

Jürgen hat gestern die offizielle Einladung fürs Klassentreffen verschickt. Die meisten Einladungen gingen als Mail raus, bitte schaut bei nächster Gelegenheit mal nach, ob Ihr sie tatsächlich erhalten habt oder der Spam-Filter eures Providers oder Mailprogramms zugeschlagen hat.

Noch einmal die Eckdaten:

Samstag, 16. Mai 2009 in Rheinbach
10.00 Uhr: Treffen am Städtischen Gymnasium zum Warm-Up
17.30 Uhr: Am Wasemer Turm startet Klassentreffen 3.0

Bitte meldet euch so schnell wie möglich bei Jürgen zurück, damit die Planung für uns so leicht wie möglich ist.

P.S.: Wir suchen immer noch: Stefan Neumann (Ettel-Steger), Rainer Schüller, Volker Wolf

Adressenrecherche auf der Zielgeraden

Februar 8th, 2009

Glück gehabt: Wollte uns doch tatsächlich eine andere Rheinbacher Schule den geschätzten Wasemer Turm streitig machen für den Termin unseres Klassentreffens am 16. Mai 2009. Gut, wenn man einen Ingenieur die Projektleitung machen lässt: Unsere Reservierung war eindeutig die erste.

Die Adressenrecherche läuft auf Hochtouren, inzwischen haben sich die Fehlbestände deutlich reduziert. Nach derzeitigem Stand (wenn sich nicht unverhofft noch ein paar andere Spuren im Nichts auflösen) fehlt uns zu diesen Kandidaten jeder Anhaltspunkt:

Stefan Ettel-Steger, geb. Neumann
Rainer Schüller
Claudia Willmanns
Volker Wolf

Vielleicht kennt ja jemand von euch noch einen entfernten Bekannten oder Verwandten, der weiterhelfen kann.